20. Januar 2017

Rezension zu "Fictional Reality" ~ Chrsitin C. Mittler


AutorIn: Christin C. Mittler
Erscheinungsdatum: 16. Januar 2017
Seitenzahl: 248
Verlag: Tagträumer Verlag
ISBN: 978-3-946843-02-3
Preis: (eBook 3,99€) 12,99€

Inhalt

Wenn ein Anderer deine Geschichte schreibt, was wärst du bereit zu tun, um sie zu ändern? Der Unfalltod ihrer Familie reißt Alexandra in ein tiefes Loch. Als habe sie nicht genug mit ihrem Verlust zu kämpfen, passieren zudem immer häufiger unerklärliche Dinge. In ihr keimt ein schrecklicher Verdacht. Etwas, das alles, woran sie glaubt, auf den Kopf stellt. Doch kann es ihr womöglich auch das wiederbringen, wonach sie sich am meisten sehnt?

Meinung

Die Geschichte lässt sich leicht lesen, aber manchmal hatte ich Schwierigkeiten zu verstehen, denn es war manchmal unklar, wer gesprochen hat und um was es genau ging und manchmal gab es keine richtige Überleitung in die neue Handlung, was sehr verwirrend war. Jedoch ist Christins Schreibstil meistens flüssig und gefühlvoll. 

Die Geschichte war sowohl herzzerreißend, als auch schön. 
Ich habe sehr mit Alexandra gelitten und ich war sehr von ihrer Geschichte gefesselt. Es war spannend mitzuerleben, wie sie nach und nach die Puzzleteile zusammensetzte und versteht, was der Grund für die seltsamen Dinge sind.
Das Ende ist wirklich toll, aber ich hatte das Gefühl, dass ein bisschen Spannung fehlt, trotzdem hat mir "Fictional Reality" sehr gefallen! 

Fazit

"Ficitonal Reality" ist ein tolles Buch, das mir trotz einiger Kriterien sehr gefallen hat!

Ich vergebe 4/5 Punkte 💙 

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!
Weitere Infos: Tagträumer Verlag


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen