16. Mai 2016

Rezension zu "Black Blade - Das dunkle Herz der Magie" ~ Jennifer Estep


Autorin: Jennifer Estep
Erscheinungsdatum: 02.05.2016
Seitenzahl: 384
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-70356-7
Preis: 14,99€

Inhalt

Manchen Leuten fehlt einfach jeder Ehrgeiz. Devon Sinclair beispielsweise ist davon überzeugt, dass Lila das »Turnier der Klingen« für sich entscheiden kann – dabei sollte er als ihr Kontrahent lieber daran arbeiten, sie zu besiegen. Doch was der eine nicht hat, hat der andere zu viel: Mysteriöse »Unfälle« sorgen dafür, dass ein Teilnehmer nach dem anderen aus dem Wettkampf scheidet. Irgendjemand möchte gewinnen, um jeden Preis! Als wäre das nicht schon Grund genug zur Sorge, hat Schurke Victor Draconi bereits einen finsteren Plan geschmiedet, um Devon und Lilas Freunden zu schaden. Und dann ist da noch ein Mörder in der Stadt, der es auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen hat. Eins sei damit ein für alle Mal bewiesen: Manchmal sind Menschen die eigentlichen Monster …

Meinung

Wieder einmal konnte mich Jennifer Estep mit ihren Büchern umhauen!

In Band zwei geht die Geschichte von Lila, der flinken und frechen Diebin und Devon, der Wächter der Sinclairs weiter. Hier hat es jemand auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen und jemand anderes versucht alles in seiner Macht stehende, um die Teilnehmer am Turnier der Klingen zu sabotieren. Während man einen verdächtigen im Kopf hat, sabotiert einen Jennifer Estep so sehr, dass man sich einfach nicht mehr sicher ist, wer nun der Täter sein kann. Und wenn dann das Geheimnis gelüftete wird, dann hat es euch einfach aus den Socken!

Jennifer Esteps Schreibstil ist spannungsgeladen und flüssig. Und an Humor mangelt es keineswegs. Lilas freche Sprüche zaubern automisch ein Grinsen auf eure Lippen!

Fazit

Der zweite Band der Black Blade Trilogie ist natürlich genau so perfekt, wie der erste!
Jennifer Estep hats einfach drauf!

Ich vergebe 5/5 Punkte ♥




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen