10. April 2016

Rezension zu "Bitter and Sweet- Mystische Mächte" ~ Linea Harris


AutorIn: Linea Harris
Erscheinungsdatum: 01.04.16
Seitenzahl: 384
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-70421-2
Preis: 12,99€

Inhalt

Jillian wünscht sich nichts sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein – leider ohne Erfolg. An ihrem 17. Geburtstag erfährt sie von ihrer Tante, dass ihre seltsamen Fähigkeiten keineswegs normaler Herkunft sind, sondern sich auf ihre Abstammung als Hexe zurückführen lassen. Kurz darauf findet sie sich in einer Welt wieder, in der Vampire, Werwölfe und Dämonen keine Fantasiegespinste mehr darstellen, und muss sich in der vollkommen neuartigen Umgebung der Winterfold Akademie zurechtfinden. Doch selbst unter Hexen ist Jillian keineswegs so normal, wie sie anfangs gehofft hatte. Glücklicherweise lernt sie zum ersten Mal in ihrem Leben Freunde kennen, die ihr zur Seite stehen, als sie sich zu allem Übel auch noch unglücklich verliebt. Doch alles ändert sich, als es in der Umgebung zu vermehrten Dämonenangriffen kommt ...

Meinung

Jillian erfährt an ihrem 17. Geburtstag, dass sie eine Hexe ist. Für Jillian ist das zu viel Information, weil ihre Tante ihr erzählt, dass sie auf eine Akademie in den Bergen Englands muss. Dort findet sie sehr schnell Freunde und verliebt sich auch unglücklich. Gerade als sie sich an das Leben mit Vampiren, Werwölfen und Hexen gewöhnt, tauchen Dämonenartige Wesen auf und Jillian ist die einzige, die sie aufhalten kann.

Bitter & Sweet ist definitiv mein Monatshighlight. Ich wusste am anfang nicht, ob ich das Buch lesen sollte, habe es glücklicherweise doch getan.

Linea Harris entführt uns schon mit dem ersten Satz in die Welt von Jillian aus der man nur schwer entkommen kann. Ihr schreibstil ist flüssig und voller Spannung, aber manchmal ist er auch schwach und das lesen wird langweilig.

Die Charaktere sind alle sehr gut gelungen. Am meisten haben mir Jillian und Ryan gefallen.

Jillian lernt man zuerst sehr schüchtern kennen, später ist sie doch selbstbewusst, mutig und frech. Für mich war das dann etwas komisch, weil ich Jillian als sehr schüchtern kennengelernt habe und sie später plötzlich so mutig dargestellt wird.

Ryan ist ein mürrischer, finsterer Vampir, der Jillian schon mehrmals das Leben gerettet hat. Ryan lässt sich auf nichts und niemanden ein, er grenzt sich so weit wie möglich ab, aber sobald er ein Auto im James Bond Stil erblickt, wird er zum sanftesten Mensch auf Erden. Da besteht auch die Gefahr, dass man sich, ohne es zu ahnen, in ihn verliebt.

Fazit

 Bitter & Sweet ist ein Auftakt in eine sensationelle Trilogie. Ich kann nur sagen: lest es!

Ich vergebe 4/5 Punkte ♥


http://www.piper.de/buecher/mystische-maechte-isbn-978-3-492-70421-2

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen