13. Februar 2016

Rezension zu "Love & Lies - Alles ist erlaubt" ~ Mollc McAdams


Autor/in: Molly McAdams
Seitenzahl: 415
Erscheinungsdatum: 11.01.16
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-41921-6
Preis: 8,99€

Inhalt
 Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley - wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen ...

Meinung
Als ich angefangen habe zu lesen, hatte ich überhaupt keine Schwierigkeiten in die Geschichte reinzukommen.
Ganz am Anfang lernt man Rachel kennen, die uns etwas über sich selbst erzählt. Wir werden Zeuge von etwas schrecklichem, das ihr passiert. Danach lernen wir Kash und sein Job kennen und er verrät uns auch, warum er ausgerechnet nach Texas zieht.
Ich habe sie beide sofort in mein Herz geschlossen.

Die Geschichte von Rachel und Kash ist wundervoll. Ständig habe ich gelacht oder geweint, aber ich habe ihre Geschichte genossen.
Manchmal ist Rachel abweisend gegenüber von Kash, aber glücklicherweise ist Kash stur und kämpft um Rachel (manchmal zumindest).
Ich habe beide sehr gemocht, weil sie sich richtig gut verstehen und die meisten ihrer Unterhaltungen richtig lustig sind.

Aber manchmal frage ich mich, ob das Schicksal es nicht gut mit mir meint. Es ist nämlich so, dass jedes Buch, das mir richtig gut gefällt einen richtigen miesen Cliffhanger hat.

Hier sind noch ein paar Sachen, die ihr wissen solltet, bevor ihr das Buch lest:

1 . Das Buch ist verdammt heiß. Man verbrennt sich die Finger daran! (Eigentlich verbrennt man sich die Finger an Kasch, aber egal :D)
2.      Love & Lies ist wie eine Droge. Je mehr ihr lest, desto süchtiger werdet ihr.
3.      Bevor ihr anfängt zu lesen, solltet ihr ein Vorrat an Taschentücher haben.
4.      Lest NICHT den Epilog, denn das macht das Warten auf Band 2 einfacher! (Ich wünschte jemand hätte mir gesagt, ich soll den Epilog nicht lesen!)

Fazit
Love & Lies ist wie eine Droge. Je mehr ihr lest, desto süchtiger werdet ihr.
Ich liebe es!!

Ich vergebe 5/5 Punkte ♥
Bild Quelle und weitere Infos findet ihr hier: Heyne
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

1 Kommentar: