15. Januar 2016

Rezension zu "Beautiful Redemtion" ~ Jamie McGuire


Autor/in: Jamie McGuire
Seitenzahl: 432
Erscheinungsdatum: 14.01.2016 
Verlag: Piper Verlag
ISBN: 9783-492-30817-5
Preis: 9,99€

Inhalt
Liis Lindy ist eine ehrgeizige und knallharte FBI-Agentin. In einer Bar lernt sie den Sonderermittler Thomas Maddox kennen. Sein Auftrag lautet, die härtesten Kriminellen hinter Gitter zu bringen – und dabei macht ihm keiner etwas vor. Er gilt als arrogant und unnahbar.
Doch dann gelingt es ausgerechnet der sturen und unverbesserlichen Liis, Thomas’ harte Schale zu knacken, und sie merkt: Liebe kennt keine Kompromisse – schon gar nicht für Thomas Maddox!

Meinung
Liis (Leece ausgesprochen) Lindy, FBI Agentin, ist dank einer Beförderung nach San Diego gezogen. An ihrem ersten Tag trifft sie Thomas Maddox, sie nennt ihn ihr mysteriöser Fremder, und bevor sie ihre Namen oder gar ihre Berufe ausgetauscht haben, landen sie im Bett.
Später findet Liis nicht nur heraus, dass Thomas über ihr wohnt, sondern auch, dass er ihr Chef ist. Liis möchte nicht auf eine Beziehung eingehen und weist Thomas deshalb immer wieder ab. 
Aber Liebe kennt keine Kompromisse - schon gar nicht für Thomas Maddox!

Das Buch ist aus Liis Sicht in der Ich - Perspektive geschrieben. 
Jamie McGuire hat das unglaubliche Talent jedes Gefühl so real zu beschreiben, dass man an einem Gefühlschaos nicht vorbei kommen kann!

Wie man vom Kurztext im Buch erfährt, müssen Thomas und Liis Undercover arbeiten und als Paar ausgehen. Ich dachte das ist eine typische Geschichte, bei der sie sich am Ende gestehen, dass die Gefühle nicht gespielt waren (ich habe nichts gegen solche Geschichten. Ich liebe sie).
Überraschenderweise stand der Undercover Auftrag im Hintergrund und das was davor und während der Arbeit passiert steht im Mittelpunkt.

Es kommen sehr viele Namen, die gleich klingen oder den gleichen Anfangsbuchstaben haben, was mich nur in die Irre geführt hat.
Und wenn man über den Fall redet, über den es teilweise geht, wurde das nicht richtig erklärt und das verwirrte mich noch mehr.
Was mich am meisten gestört hat ist, dass Thomas, Thomas heißt. Immer wenn ich diesen Namen gelesen habe, musste ich an Thomas die Lokomotive denken, was echt nicht witzig ist!

Jedoch habe ich mich sofort in die Handlung verliebt und war am zweiten Tag mit dem Buch fertig. Das ist mir bis jetzt nur selten passiert, und das auch nur mit wenigen Büchern! Beautiful Redemption gehört zu diesen sehr wenigen Büchern!!
Was mir vor allem gefallen hat ist, dass das Buch sehr lustig ist! Jeder der Charaktere weiß mit Sarkasmus und Schimpfwörtern umzugehen. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lachen. 

Als es sich dem Ende geneigt hat, wurde das Buch immer spannender und gefühlvoller.
Der Epilog hat mich vor Verzückung quietschen lassen und mein armer Bruder musste sich stundenlang mein Geplapper über das wundervolle Ende anhören!

Liis und Thomas sind beide kaputte Menschen, die sich gegenseitig fast magisch anziehen.
Liis jedoch verucht Thomas immer wieder abzuweisen, aber Thomas braucht Liis und der Gedanke sie zu verlieren macht ihm schwer zu schaffen.
Liis hat Angst vor den Risiken einer Beziehung. Anstatt, dass sie es einfach genießt analysiert sie zu viel und macht alles kaputt.
Das hat nach einiger Zeit genervt. Glücklicherweise ist Thomas in Liis verliebt, weshalb er um sie kämpft und sich schließlich alles wieder zum guten neigt.

Fazit
Beautiful Redemption ist eines der wenigen Bücher, die ich am zweiten Tag schon durch hatte.
Das Buch hat eine wundervolle Liebesgeschichte und deshalb solltet ihr sie undebingt lesen! 

Ich vergebe 5/5 Punkte ♥

Bild Quelle und weitere Infos findet ihr hier: Piper Verlag
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen